TECHNOLOGIE

Ultimativ virenfreie, reine Luft für Wohnung, Office, Hotel, Lift, Verkehr u.v.m.

Physikalisches atmosphärisches Kaltplasma, sogenanntes atmosphärisches Kaltplasma (KAP) bewirkt Luftdesinfektion und Virenfreiheit (selbstredend auch von Covid/Coronaviren)! Es ist „State of the Art“ das derzeit innovativste und gleichzeitig auch das für den Menschen am besten verträglichste, natürlichste Desinfektionsmittel überhaupt.
Ionen + Ozon + Antiseptik = Gesunde Luft.

Zu vergleichen ist das Ergebnis eines Kaltplasma-Gerätes mit der gesündesten und best atembaren Luft, die wir zum Beispiel finden:

  • an einem Bergwasserfall
  • im Wald, nach einem Gewitter

Andere EL@ION Clean Air-Geräte reichern die Raumluft so an, dass sie das Ionen-Niveau am Wasserfall und im Wald erreichen. Zudem unterstützt die Plasma EL@ION „Rethink-Cleanair“ Serie die Raumluft in ihrem Selbstreinigungsprozess. (Wir nennen das liebevoll „Interaktion mit der Raumluft“.)

Lüften des Raumes beeinträchtigt dabei nicht die Wirkungsweise unserer Technologie, sondern begünstigt diese.

Die EL@ION Rethink Cleanair Geräte beseitigen

Hier eine Übersicht, was im Einzelnen Kaltes Plasma bewirken kann weiterlesen

  • Gerüche
  • Bakterien
  • Viren
  • Schimmelpilzsporen
  • Keime
  • Allergene
  • Pollen
  • Aerosolfette

WIRKUNGSPRINZIP

ENTSTEHUNG:

  • Um zu kaltem atmosphärischen Plasma zu werden, wie es auch auf Covid-19 Stationen zur Zerstörung von Sars-CoV-2 in der Luft eingesetzt wird, muss man, der Raumluft Energie zuführen.
  • Dadurch lösen sich Elektronen aus dem atomaren Verbund heraus.
  • Das entstandene Plasma ist eine Mischung von reaktiven Spezies wie angeregten Molekülen, geladenen Partikeln, reaktiven Sauerstoff- und Stickstoffspezies sowie UV-Strahlung.

NEUTRALISIERUNG:

  • Keine Luftbehandlung und evtl. Filterung in einem Gerät nötig. Das Kalt Plasma wird in die Luft verwirbelt und interagiert dort mit schädlichen Teilchen. Bakterien und Viren verbinden sich mit Sauerstoff und werden inaktiviert. Übrig bleiben Sauerstoff und Wasserstoff.

Gerüche und Reste organischer Verbindungen (VOC):

  • Molekularstrukturen werden aufgebrochen und neutralisiert durch die Reaktion mit Aerosolen, flüchtigen organischen Verbindungen.

Übrig bleiben Sauerstoff und Wasserstoff. 

Kaltplasma VS. andere Technologien

im Vergleich

 

Wenn verschiedene Technologien zur Luftdesinfektion miteinander verglichen werden, ist es empfehlenswert, folgende Punkte immer mit einzubeziehen:

  • Desinfektion ist grundsätzlich mit zerstäubten Desinfektionsmitteln möglich, welche auch Oberflächen und elektrische Geräte mit angreifen können und nicht immer gesundheitsverträglich sind. 
  • Es gibt die passive Desinfektion, die auf dem Staubsaugerprinzip basiert und nur die Partikel, Viren und Bakterien einfangen kann, die auch in das Gerät mit einem meist lauten Ventilator eingesogen werden konnten? Bei unvorsichtigem Wechsel des Filters können evtl. die Schadstoffe wieder in die Umgebung gelangen. 
  • Aktive Desinfektion geschieht meist mit Anlagen, die nicht gesundheitszuträglich sind und daher ein direkter Kontakt mit dem Menschen vermieden werden muss. Dazu gehören unter anderem Ozongeneratoren und UV-Licht-Geräte.

Daneben gibt es aber auch Kalt-Plasma-Geräte, die prinzipiell ohne Filter arbeiten können und bei entsprechenden Zertifikatsnachweisen über die richtige Kalibrierung der Generatoren auch dem lebenden Organismus nicht schaden.  

 

Hier ein direkter Vergleich der EL@ION Technologie auf der Grundlage von physikalischem Kalten Plasma mit anderen Desinfektionstechnologien:

(klicken Sie auf das Bild um es zu vergrößern)

USPs von Kaltplasma- Vorteile speziell der EL@ION Geräte

Energiesparend

Geringer Stromverbrauch. 15-30 Watt.
Im Vergleich ist eine 50Watt Lampe in einem Raum teurer im Unterhalt.
 

Plug & Play

Einfach einstecken und anschalten. Saubere Luft war noch nie so einfach!

Frei von Schadstoffen

Schützen Sie sich und Ihre Raumluft ohne gefährliche Stoffe.

Ohne Folgekosten

Starke Technik gegen Folgekosten. Sparen Sie Geld und Aufwand und das rund um die Uhr.

High-Tech

Hochwertige und modernste NanoStrike-Plasmatechnologie für Ihren Schutz.

Super leise

Dank Silent-Lüfter sehr leise und dennoch leistungsstark

Weltweit im Einsatz

Die Geräte werden immer mehr weltweit in diversen Einrichtungen zum Infektionsschutz eingesetzt.

Medizingerät

Noch keine MedProd Zulassung.
Für den Einsatz im medizinischen Bereich (Arztpraxen, Apotheken) geeignet.

Getestet und Geprüft

In dutzenden verschiedenen Forschungen und Untersuchungen sind die Geräte auf Herz und Nieren geprüft.

 HISTORIE

 

Obwohl die Wissenschaft erst seit relativ kurzer Zeit den Begriff Plasma verwendet, spielt Plasma schon seit Menschengedenken eine große Rolle. Blitze lieferten Feuer und Nordlichter ließen die Urmenschen an höhere Wesen erinnern. Insgesamt besteht fast die gesamte Materie des Universums aus Plasma, da auch die Sterne überwiegend aus diesem sogenannten 4. Aggregatzustand bestehen. „Plasma“ ist ganz allgemein ein ionisiertes Gas – nicht fest, flüssig und auch nicht gasförmig – und es wird durch Erhitzung von einer Materie auf üblicherweise mehr als 100.000 Grad erzeugt. Plasma wurde erst im Jahre 1928 von Irving Langmuir entdeckt. Nachdem Plasma schon in der Technik in viele Bereichen Einzug gehalten hatte, wurde schließlich mit der Entdeckung des sogenannten CAPs (Cold Atmospheric Plasma). Plasma auch für viele Einsatzgebiete in der Biologie und Medizin interessant. Diese CAP kann erzeugt werden bei atmosphärischen Druckverhältnissen unter niedriger Temperatur und sehr viele Wissenschaftler weltweit beschäftigen sich derzeit mit der Erforschung der vielfältigen Anwendungsgebiete. Auch die EL@ION hat wissenschaftliche Partnerunternehmen, mit denen gemeinsam die Technologie und besonders effizient wirkende Anwendungsgeräte weiter erforscht werden.

GEPRÜFT UND ZERTIFIZIERT

Die EL@ION Rethink Cleanair Technologie BESEITIGT effizient VIREN und Bakterien!

Fast 100% AUS DER LUFT und je nach Gerät AUCH VON OBERFLÄCHEN

Eines der in Deutschland anerkanntesten Prüflaboratorien – das Institut Schwarzkopf – hat unsere Produkte geprüft und die effiziente Wirkung bei der Beseitigung von Viren bestätigt.

Außerdem haben unsere EL@ION Geräte die strengen Anforderungen der VDI 6022 (Hygiene-Anforderungen an Raumlufttechnische Anlagen und Geräte sowie für Atemluft im Raum) bestanden und können damit ohne Vorbehalt in von Menschen benutzten Räumen angewendet werden.

Die Ergebnisse der aufwendigen Prüfverfahren sehen Sie in der Rubrik  „Academy News“ unter „Downloads“, oder klick me

Anschrift

Münchnerstr. 49,

85777 Fahrenzhausen

Deutschland

Bürozeiten

M-F: 09:00 - 17:00

Sat: 10:00 - 17:00